Die neuen MacBook Pro - neues Design

Das MacBook Pro gibt es in zwei Größen und Farben (Silber, Space-Grau) und beide sind dünner und leichter als ihre Vorgänger.

"MacBook Pro jetzt individuell konfigurieren - Beratung und Angebot 040-253328-0"

OLED-Retina-Display ist multitouch fähig

Das OLED-Retina-Display ist multitouch fähig und passt seine Anzeige dem Bildschirminhalt und den aktiven Programmen an - Gerade für Anwender kreativer Programme sehr interessant. Auch Grundeinstellungen wie Bildschirmhelligkeit oder Lautstärke können hier mit einem Wisch angepasst werden.

Apple Touch Bar - Nachfolger der Funktionstasten

Touch Bar im neuen MacBook Pro ist ein anpassbarer, länglicher OLED-Touchscreen oberhalb der Tastatur der die bisher gewohnten Funktionstasten (F-Taten) ablöst und bietet in Abhängigkeit der aktiven Anwendung unterschiedliche Optionen:

  • Herkömmliche Funktionstasten
  • Tasten zur Systemsteuerung und App-spezifische Werkzeuge
  • Textvorschläge beim Tippen
  • Emojis und Vorschauen kompletter Bildschirminhalte
  • Fotos und Videos

Skylake-Prozessoren von Intel, Polaris-Grafikchips von AMD

Apple setzt beim neuen MacBook Pro auf Intels Prozessorarchitektur Skylake. In den 13,3“ Modellen kommen Core-i5- oder Core-i7-Zweikernprozessoren und Iris-Graphics-540- bzw. Iris-Graphics-550-Grafikchips zum Einsatz. Letztere greifen auf den Hauptspeicher zu, sind aber zusätzlich mit 64 GB eigenem VRAM ausgestattet.

Das neue 15,4“ MacBook-Pro ist mit Core-i7-Vierkernern und den Polaris-Grafikchips von AMD (Radeon Pro 450, 455 oder 460) ausgerüstet (mit bis zu vier GB eigenem VRAM) und kann laut Apple zwei externe 5K-Monitore gleichzeitig ansteuern. Die Performance der integrierten SSD-Laufwerke wurde laut Apple deutlich erhöht, zudem gibt es nun SSDs mit bis zu zwei TB Speicherkapazität. Insgesamt sei die Leistung der neuen Notebooks bis um den Faktor 2,3 gegenüber der vorherigen Generation erhöht worden, so Apple.

Touch ID für Login, Benutzerwechsel und Apple-Pay-Zahlungen

In den Ein-/Ausschalter integriert ist ab sofort der Komfort und die Sicherheit von Touch ID integriert.
Sobald der Fingerabdruck in Touch ID auf dem MacBook Pro registriert wurde, ist der Mac mit einer einzigen Berührung freigeschaltet, kann zwischen Benutzerkonten gewechselt und sichere Käufe mit Apple Pay im Internet durchgeführt werden. Touch ID ermöglicht das ein schnelles und exaktes Scannen des Fingerabdrucks, verwendet hochkomplexe Algorithmen um den Fingerabdruck im Secure Element des neuen T1-Chips von Apple zu erkennen und die Übereinstimmung - oder eben auch nicht - festzustellen.

Thunderbolt 3 inklusive USB-C, kein Ethernet und kein Speicherkartenslot

Bei Schnittstellen setzt Apple auf kombinierte Thunderbolt-3-/USB-C-Schnittstellen, von denen bis zu vier sein können. Sie leisten einen Datendurchsatz von bis zu 40 Gbit pro Sekunde (unter Verwendung von Thunderbolt-Hardware) bzw. von bis zu zehn Gbit pro Sekunde (bei Verwendung von USB-Geräten, USB-C ist auf Stand von USB 3.1 Gen. 2 implementiert). Die neuen Anschlüsse unterstützen DisplayPort und ermöglichen via Adapter die Ausgabe via HDMI und VGA.

Das Netzteil wird via USB-C angeschlossen, der magnetische MagSafe-Anschluss entfällt. Der 3,5-Millimeter-Klinkensteckeranschluss für Lautsprecher und Kopfhörer ist weiterhin vorhanden. Die Apple-Logo Beleuchtung auf der Display-Rückseite entfällt. Separate Ports für HDMI, Ethernet und USB-A und Speicherkartenslot entfallen auch. Die Lautsprecher wurden verbessert und sollen einen doppelt so hohen Dynamikumfang bieten. Die Tastatur wurde vom Zwölf-Zoll-MacBook übernommen, für das MacBook Pro aber im Tastenanschlag optimiert. In den Modellen mit Touch Bar und Touch ID gibt es 3 Mikrofone.

Funk-Schnittstellen sind Bluetooth 4.2 und WLAN nach 802.11ac integriert. Die Akkulaufzeit soll bei beiden Modellen bis zu zehn Stunden. betragen. Maximal 16 GB Speicherplatz, FaceTime-Kamera unverändert mit einer Auflösung von 720p. Als Betriebssystem ist macOS Sierra vorinstalliert.

Apple MacBook Pro jetzt in erweiterbaren Basisvarianten kaufen

Die neue Generation des MacBook Pro ist nun in mehreren Basisvarianten sowie in Silber und Spacegrau beim Apple Partner in Hamburg IMSOLUTION zu bestellen.

MacBook Pro 2016 mit 13 Zoll Display jetzt bestellen

  • Das günstigste MacBook Pro mit 13-Zoll-Display behält die Funktionstasten bei, bietet nur zwei Thunderbolt-2-Ports und ist sofort beim Apple Partner IMSOLUTION in Hamburg zu bestellen und kurzfristig lieferbar.
  • Das mittlere 13-Zoll-Gerät hat den neuen Touch Bar mit Touch ID an Bord, bietet einen schnelleren Prozessor, bessere Grafikleistung und ist sofort beim Apple Partner IMSOLUTION in Hamburg zu bestellen und in ca. drei bis vier Wochen verfügbar.
  • Das größte MacBook Pro 13“ ist mit 512 GB SSD bei uns zu bestellen und wird auch in drei bis vier Wochen ausgeliefert.

MacBook Pro 2016 mit 15 Zoll Display jetzt bestellen

  • Die beiden neuen MacBook Pro 15“ unterscheiden sich in Prozessor- und Grafikleistung sowie der SSD-Kapazität und kommen in auch in drei bis vier Wochen in den Handel.

Neue MacBook Pro Generation 2016 im Überblick

13,3 Zoll ohne Touch ID und ohne Touch Bar

  • Zweikern-Core-i5 mit 2,0 GHz (via Turbo-Boost bis zu 3,1 GHz), acht GB RAM (1,87 GHz), 256 GB SSD, Iris Graphics 540, 2x Thunderbolt 3/USB-C. Preis: 1699 Euro. Core i7 mit 2,4 GHz (zwei Kerne) - gegen  Aufpreis, 16 GB RAM - gegen  Aufpreis

13,3 Zoll mit Touch ID und mit Touch Bar

  • Zweikern-Core-i5 mit 2,9 GHz (via Turbo-Boost bis zu 3,3 GHz), acht GB RAM (2,13 GHz), 256 GB SSD, Iris Graphics 550, 4x Thunderbolt 3/USB-C. Preis: 1999 Euro. Core i5 mit 3,1 GHz (zwei Kerne) - gegen  Aufpreis. Core i7 mit 3,3 GHz (zwei Kerne) für 360 Euro Aufpreis. 16 GB RAM - gegen  Aufpreis
  • Zweikern-Core-i5 mit 2,9 GHz (via Turbo-Boost bis zu 3,3 GHz), acht GB RAM (2,13 GHz), 512 GB SSD, Iris Graphics 550, 4x Thunderbolt 3/USB-C. Preis: 2199 Euro. Core i5 mit 3,1 GHz (zwei Kerne) - gegen  Aufpreis. Core i7 mit 3,3 GHz (zwei Kerne) für 360 Euro Aufpreis. 16 GB RAM - gegen  Aufpreis

15,4 Zoll mit Touch ID und mit Touch Bar

  • Vierkern-Core-i7 mit 2,6 GHz (via Turbo-Boost bis zu 3,5 GHz), 16 GB RAM (2,13 GHz), 256 GB SSD, Iris Graphics 530 und Radeon Pro 450 mit zwei GB VRAM, 4x Thunderbolt 3/USB-C. Preis: 2699 Euro. Core i7 mit 2,9 GHz (vier Kerne) - gegen  Aufpreis. Radeon Pro 460 mit vier GB VRAM - gegen  Aufpreis
  • Vierkern-Core-i7 mit 2,7 GHz (via Turbo-Boost bis zu 3,6 GHz), 16 GB RAM (2,13 GHz), 512 GB SSD, Iris Graphics 530 und Radeon Pro 455 mit zwei GB VRAM, 4x Thunderbolt 3/USB-C. Preis: 3199 Euro. Core i7 mit 2,9 GHz (vier kerne) - gegen  Aufpreis. Radeon Pro 460 mit vier GB VRAM - gegen  Aufpreis.
MacBook Pro konfigurieren, kaufen und finanzieren

Lassen Sie sich über Ihr individuelles MacBook Pro Modell beim Apple Partner IMSOLUTION in Hamburg beraten. Wir konfigurieren Ihr MacBook Pro - oder jeden anderen Mac - für Sie und unterbreiten Ihnen ein passendendes Angebot - auf Wunsch mit Apple Garantieerweiterung, Zubehör und möglicher Inzahlungnahme Ihres jetzigen Systems. Rufen Sie uns an: 040-253328-0 | Apple Produkte kaufen und finanzieren!

 

Tags

Lesezeichen

FacebookMySpaceTwitterDiggGoogle BookmarksLinkedin