IT-PRAXIS @ ALL YOU CAN READ

Windows 10 Pro für Unternehmen - richtig umsteigen 2020

Ab 14. Januar 2020 gibt es keine Sicherheitsupdates mehr für Windows 7. Sie sind ein Hamburger Unternehmen und planen die Umstellung auf Windows 10 Pro für Ihre Infrastruktur?

Windows 7 - Keine Sicherheitsupdates mehr

Ein Fest für Hacker und Datendiebe. Ab 14. Januar 2020 sind auf nicht geschlossene Windows 7-Lücken von Hackern und Cyberkriminellen weltweit verstärkt Angriffe auf Win7 Rechnersysteme zu erwarten.

Außerdem steht der Kundendienst des Software-Herstellers nicht mehr zur Verfügung, um technischen Support für Windows 7 bereitzustellen.

Hohes Risiko für die IT-Sicherheit

Auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt Unternehmen und Nutzer des Windows Betriebssystem 7 vor den Folgen:

  • Ohne Sicherheits-Updates könnten sie sich nicht mehr gegen neue Bedrohungen wappnen und gefährden ihre Unternehmenssicherheit durch:
  • Rechner die im Netz surfen
  • heruntergeladene Software
  • E-Mail-Anhänge (Malware & Co.)
  • Dateien von fremden USB-Sticks durch Befall von Malware

Window 7 Ende - Jetzt Umsteigen auf Windows 10 Pro

Wir raten Unternehmen die noch das Microsoft Betriebssystem Windows 7 einsetzen, zeitnah auf Windows 10 Pro umzusteigen.

Unternehmen die das nicht schaffen, aus welchen Gründen auch immer, helfen wir für eine kurze Übergangszeit Windows 7 weiter zu nutzen. Die Betonung liegt auf "kurz". Die Bedrohungslage durch nicht geschlossene Windows 7-Lücken sind ein hohes Risiko für Unternehmen und durch "Augen zu und durch" wird es nicht besser.

TIPP: Antivirensoftware kann übrigens auch nicht effektiv arbeiten, wenn das zugrundeliegende Betriebssystem korrumpiert ist

Nutzen und Neuerungen von Windows 10 Pro für Unternehmen

Microsoft 10 Pro Betriebssystem bietet Unternehmen hohe Sicherheit und ein modernes Nutzererlebnis mit vielen Funktionen. Dennoch, vielen Unternehmen fällt die Entscheidung für einen Umstieg auf Windows 10 durch Unsicherheiten bezüglich Sicherheits-, Kompatibilitäts-, Aufwands- und Kostenfragen schwer.

Neben moderner Integration und Verwaltung des Betriebssystems bietet Microsoft Unternehmen für Windows 10 Pro bis zu zehn Jahre Support und somit einen soliden Investitionsschutz.

Welche Windows 10 Version ist die richtige?

Die beste Option für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) ist Windows 10 Professional (Pro). Remotedesktop-Verbindungen lassen sich herstellen, eine Anbindung an eine Azure-Active-Directory-Domäne (auch in der Cloud) sowie eine Datenverschlüsselung mittels Bitlocker ist verfügbar. Zusätzlich bietet Windows 10 Pro eine Reihe an Erweiterungs-Apps im Business Store, regelmäßige Updates und unterstützt die Bedienung per Touchscreen.

Migration auf Windows 10 Pro für Unternehmen

Unternehmen, die noch mit Windows 7 arbeiten, sollten jetzt auf die neueste Version von Windows 10Pro umsteigen, denn der Support für Windows 7 endet am 14. Januar 2020 ausläuft.

Windows 10 Pro Sicherheit im Überblick

Windows 10 Pro bietet integrierte Sicherheitsfeatures, fortschrittliche Anti-Phishing-Technologie, die Software und Sicherheitsarchitektur werden laufend aktualisiert, was den Zugriff Cyberkriminelle erschwert.

  • Windows Defender Antivirus - Integrierter Virenschutz in Echtzeit gegen Bedrohungen wie Viren, Spyware und andere Schadsoftware mit dem Ziel die Aktivierung der Schadsoftware im System zu verhindern. Über das Windows Defender Security Center können Nutzer sicherheitsrelevante über den Viren-, Bedrohungs-, Firewall- und Netzwerkschutz abrufen.
  • Windows Firewall - Verhindert Versuche von Hackern oder Schadsoftware über das Internet oder über Netzwerke ins Unternehmen einzudringen.
  • Microsoft Edge - Zum Schutz geben riskante Websites und Download ist Defender Smartscreen im Browser von Microsoft integriert.
  • BitLocker - BitLocker und BitLocker to Go bieten Unternehmen die Möglichkeit, auf Geräten gespeicherte Daten zu verschlüsseln und USB-Sticks abzusichern. Bei Verlust oder Diebstahl eines Gerätes können Unbefugte nicht an sensible Informationen gelangen.
  • Windows Hello - Integration von zwei Erkennungsmethoden zur Prüfung der User-Identität. Neben einer PIN können sich Nutzer über biometrische Merkmale wie Fingerabdruck oder Gesicht authentifizieren und bieten Usern die Option, sich schnell anzumelden.
  • Windows Information Protection - Private und unternehmenseigene Daten können strikt voneinander getrennt werden und verhindert, dass User aus Versehen sensible Daten weitergeben oder veröffentlichen.
  • Windows as a Service - Windows 10 Pro führt automatische Updates aus. Jedes Release von Windows 10 Pro erhält einen Support für 18 Monate, so können einzelne Updates ausgelassen werden, sind aber stets auf dem aktuellen Stand.

Mobiles Arbeiten mit Windows 10 Pro

Neben den Sicherheitsfeatures bietet Windows 10 Pro für Unternehmen weitere, auf mobiles Arbeiten ausgerichtete Funktionen.

  • Mobile Device Management - In Windows 10 Pro sind Funktionen zum Mobile Device Management (MDM) integriert. Je nach Einsatzgebiet können Unternehmen entscheiden, wie sie ihr Geräte verwalten wollen – egal ob es sich um Smartphones, Tablets, Laptops oder Desktop-PCs handelt und unternehmenseigene Richtlinien geräteübergreifend durchsetzen.
  • Sprach-, Stift-, Touch- und Gestensteuerung - Windows 10 Pro unterstützt nicht nur die traditionelle Bedienung mit Maus und Tastatur sondern auch die Sprach-, Stift-, Touch- und Gestensteuerung und die digitale Assistentin von Microsoft, Cortana führt direkt Sprachbefehle des Users aus. Windows Ink., die in Windows 10 Pro integrierte Technologie zur Stifteingabe, können mit einem Digitalstift schnell und einfach Skizzen anfertigen und Kurznotizen festhalten.
  • Windows 10 Pro Tabletmodus - Optimiert die Bedienoberfläche automatisch für die Touch-Eingabe und ermöglicht Usern, Laptop und Tablet mit Touch-Funktionen zu bedienen.
  • Remotedesktop - Die in Windows 10 integrierte Remotedesktopverbindung ermöglicht Mitarbeitern von unterwegs mit ihrem Büro-PC zu arbeiten und Zugriff auf alle Dateien, Ordner und Apps, die sich dessen Rechner befinden.
Sie möchten sich weiter zum Umstieg auf Windows 10 informieren?

TIPP: Wir bieten Hamburger Unternehmen die bestmögliche Unterstüzung bei Planung und dem Umstieg auf das Betriebssystem Windows 10 Pro.

Sie benötigen auch Unterstüzung für das bevorstehende Supportende für Windows Server 2008 R2 und SBS 2011? Planung und Beratung sind nur einen Anruf entfernt.

IMSPRO - KONTAKT: 040-253328-0


Aktuell im Netz

heise online Top-News

Mac & i

c't-Themen

18. September 2020

heise Security

18. September 2020

footer logo
IT-SERVICE. SICHERHEIT. KOMMUNIKATION.