IT-PRAXIS @ ALL YOU CAN READ

Apple OS X 10.9 Mavericks lokale Synchronisation eingeschränkt!

Apple hat ab Mac OS X 10.9 Mavericks die Möglichkeit einer lokalen Synchronisation zwischen iTunes und iOS-Geräten eingeschränkt.

 

Lokale Synchronisation mit älteren OSX Versionen

Kontakte, Termine, Safari-Lesezeichen und E-Mail-Accounts mit iTunes über eine USB- oder WLAN-Verbindung mit einem iOS-Gerät können aber mit älteren OSX Betriebssystemversionen abgeglichen werden.

In Mavericks keine lokale Synchronisation möglich

In OS X 10.9 funktioniert die lokale Synchronisation nicht mehr, die entsprechende Optionen fehlt schlichtweg in iTunes. Stattdessen verweist Apple auf den Datenabgleich über iCloud.

Mavericks Synchronisation mit Mac OS X Server

Anwender, die auch unter OS X 10.9 Kontakte, Termine, Lesezeichen und E-Mail-Accounts lokal mit ihren iOS-Geräten synchronisieren wollen, müssen einen CalDAV-Server (für Termine) und einen CardDAV-Server (für Kontakte) einrichten. Dies ist z.B mit Hilfe des Mac OS X Server Betriebssystems möglich.

Apple Service & Support für Business und Mobilität

IMSOLUTION GMBH - Ihr Apple Business Partner für Apple Systemlösungen, IT-Services und Support, Mac-Client und Windows Betrieb mit Microsoft Windows Servern.

IMSPRO - KONTAKT: 040-253328-0


Aktuell im Netz

heise online Top-News

Mac & i

c't-Themen

25. September 2020

  • Die Neuerungen von Android R
    Das unter widrigen Umständen entstandene Android 11 ver­bessert seine Be­nachrichtigungen und macht Google Pay und Smart-Home-­Funktionen besser...
  • Backup-USB-Stick Waxar EasyImage
    Waxar EasyImage ist eine fix und fertige Backup-Lösung auf einem USB-Stick, den der Anwender nur anstecken und booten muss. Wenn es funktioniert...

heise Security

25. September 2020

footer logo
IT-SERVICE. SICHERHEIT. KOMMUNIKATION.