IT-PRAXIS @ ALL YOU CAN READ

Chaos Computer Club hackt Apple TouchID!

Chaos Computer Club hackt Apple TouchID! Hackern des Biometrie-Teams des Chaos Computer Clubs (CCC) ist es gelungen, die biometrischen Sicherheitsfunktionen des Apple TouchID mit einfachsten Mitteln zu umgehen.

Wie sicher ist mein iPhone 5s?

Hackern des Biometrie-Teams des Chaos Computer Clubs (CCC) ist es gelungen, die biometrischen Sicherheitsfunktionen des Apple TouchID mit einfachsten Mitteln zu umgehen.

Fingerabdruck-Scanner des iPhone 5s ist leicht zu umgehen?

Hackern des Biometrie-Teams des Chaos Computer Clubs (CCC) ist es gelungen, die biometrischen Sicherheitsfunktionen des Apple TouchID mit einfachsten Mitteln zu umgehen.

Dazu genügte den Hackern ein Fingerabdruck, welchen sie von einer Glasoberfläche fotografierten, um einen künstlichen Finger zu erzeugen. Damit waren sie in der Lage, ein iPhone 5s zu entsperren, welches mit TouchID geschützt war. Damit demonstrierten die Hacker wieder einmal, dass biometrische Daten zur Verhinderung eines unberechtigten Zugriffs vollkommen ungeeignet sind.

Das neue iPhone 5s ist mit einem Fingerabdrucksensor ausgestattet, den Apple als wesentlich sicherer als bisherige Sensoren angepriesen hat. Selbst in technologischer Fachpresse wird seit Tagen über den Gewinn für die Sicherheit diskutiert.

iPhone 5s mit künstlichem Finger freigeschaltet

„Tatsächlich hat der Sensor von Apple nur eine höhere Auflösung im Vergleich zu bisherigen Sensoren. Wir mußten nur die Ganularität unseres Kunstfingers ein wenig erhöhen“, erklärt der Hacker mit dem Pseudonym starbug, welcher durch Experimente die Methode für die Überlistung des Sensors optimiert hat. „Seit Jahren warnen wir immer wieder vor der Verwendung von Fingerabdrücken zur Zugriffssicherung. Fingerabdrücke hinterlassen wir überall, und es ist ein Kinderspiel, gefälschte Finger daraus zu erstellen.“

Weiterführender Link zur CCC Meldung und zum Video.

Mobile Security für Smartphone & Tablet

IMSOLUTION GMBH - Wir beraten und begleiten Unternehmen bei der Einführung von Mobile Security-Konzepten und Implementierung zur sicheren und zentralen Verwaltung von Tablets und Smartphones im Business.

 

IMSPRO - KONTAKT: 040-253328-0


Aktuell im Netz

heise online Top-News

Mac & i

c't News

23. Mai 2024

  • Web-Tipps: KI verstehen
    "Es war einmal ein..." Aber was kommt danach? Das didaktische Sprachmodell SoekiaGPT ist eine Lernumgebung, mit der man ausgiebig experimentieren...
  • Keine Windows Studio Effects mit Ryzen 8000G
    Mein PC hat eine Ryzen 5 8600G und soll laut Microsoft die Windows Studio Effects von Windows 11 für Webcams abspielen können. Doch das klappt nicht​.

heise Security

23. Mai 2024

footer logostolze group logo w
IT-SERVICE. SICHERHEIT. KOMMUNIKATION.