IT-PRAXIS @ ALL YOU CAN READ

Digitaler Fernunterricht mit Grundschülern

iPad Fernunterricht mit Grundschülern - digital unterstützter Unterrichtsbetrieb, bei dem nicht nur das Verteilen von Aufgaben funktioniert, sondern vor allem auch der für diese Altersstufe so wichtige kontinuierliche und persönliche Austausch zwischen Lehrkraft und Schülern!

Technologieunterstützte Lernumgebung bei Fernunterricht

Ein Blick ins bayerische Jettingen-Scheppach zeigt, wie mit einer ganzheitlich gedachten, technologieunterstützten Lernumgebung Fernunterricht an der Grundschule funktionieren kann.

Fernunterricht mit Grundschülern

Was in Zeiten von flächendeckenden Schulschließungen bei vielen weiterführenden Schulen trotz Anlaufschwierigkeiten oftmals gut funktioniert hat, stellte insbesondere Grundschulen vor immense Herausforderungen: ein digital unterstützer Unterrichtsbetrieb, bei dem nicht nur das Verteilten von Aufgaben funktioniert, sondern vor allem auch der für diese Altersstufe so wichtige kontinuierliche und persönliche Austausch zwischen Lehrkraft und Schülern aufrechterhalten wird.

Beispiel iPad Projekt Grundschule Jettingen-Scheppach

Lesen Sie in der aktuellen September-Ausgabe des Magazins „DER SCHULMANAGER“ wie die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Jettingen-Scheppach mit einem iPad ausgestattet wurden und wie dieses Projekt finanziert wurde.

Tablets, iPad und Mobile Device Management für Schulen

An vielen Schulen werden bereits Tablets, iPad und Mobile Device im Unterricht eingesetzt. Doch wie können Lehrer in Schulen und Bildungseinrichtungen Tablets, iPad & Co. sicher verwalten und managen?

Schulalltag mit Mobile Devices in Schulen

Das Ziel der "Digitalen Schule", in der Schüler fürs Lernen mit mobilen Geräten, z.B. iPads ausgerüstet werden, spielt die sichere Verwaltung der Geräte durch ein Mobile Device Management, kurz MDM, eine wichtige Rolle.

Leider erschweren Personalmangel und fehlendes technisches Knowhow der zuständigen Lehrer im Schulalltag die Arbeit mit den Geräten. Eine Lösung zur Verwaltung mobiler Devices bietet hier das FileWave Classroom-Management.

Modernes Classroom Management für moderne Schulen

Seitdem Laptops und Tablets im Klassenzimmer angekommen sind, sind personalisiertes Lernen und spontane Kollaboration gefragt!

Wie können Lehrer in Schulen und Bildungseinrichtungen Tablets, iPad & Co. sicher verwalten und managen?

FileWave Engage ist hier die flexible Classroom-Management Lösung für Schulen und Lehrer:

  • Egal wie groß die Klassen sind, egal welche Geräte eingesetzt werden, FileWave Engage bietet alle nötigen Tools um plattformübergreifend zu unterrichten. Neben den Geräten von Apple und Microsoft werden auch die für Schulen immer interessanteren ChromeBooks unterstützt.
  • Eine Lösung für ein Mobile Device Management für den Bildungsbereich ist der FileWave Engage - Mobile Classroom-Manager
  • Dabei handelt es sich um eine Software für Schulen und Lehrbetriebe, mit der Tablets und Smartphones, sowie Apps und andere Inhalte einfach und intuitiv gesteuert und kontrolliert werden können.

Alle Schul-PCs unter einem Dach - zentral und sicher verwaltet

Die Anzahl an PCs in einer modernen Schule oder Bildungseinrichtung wächst schnell ins Unübersichtliche. Rechner stehen im Computerraum, in der Bibliothek, im Lehrerzimmer, hinter jedem SmartBoard. Um sich gegen Manipulationen und Missbrauch jeglicher Art abzusichern, können alle Rechner einer Schule im Hintergrund zentral und sicher mit dem FileWave Mobile-Device-Management (MDM) sicherverwaltet werden. Alle Rechner up-to-date zu halten und mit nötigen Sicherheitsupdates zu versorgen wird so ebenfalls zum Kinderspiel.

KOSTENLOSES Webinar FileWave MDM?

Sie wollen weitere Informationen erhalten und sind als Lehrer interssiert ein sichers Device-Management in Ihrer Schule einzuführen?

Mit der Lösung von FileWave können Schulen und Bildungseinrichtungen alle digitalen Endgeräte ihrer Schüler und Lehrer - egal ob Desktop Rechner oder mobile Geräte - egal ob macOS, Windows, ChromeOS, iOS oder Android - sicher und zentral verwalten.

Im zentralen Interface lassen sich bequem und schnell Patches ausrollen, Apps bereitstellen, Profile zuweisen oder Reports erstellen - Schulen und Bildungseinrichtungen haben so jederzeit die volle Kontrolle über alle in Schulen und Unterricht verwendeten Geräte! Anfrage kostenloses Webinar

WLAN für Schulen - vernünftiger Unterricht braucht ein sicheres Netzwerk

Ein sicheres und funktionierendes Netzwerk ist Grundvoraussetzung für digitalen Unterricht. An Schulen muss dabei vielen Schülern auf vergleichsweise engem Raum eine verlässliche Netzwerkverbindung mit ausreichend Bandbreite garantiert werden.

WLAN-Konzept für Hamburger Schulen

Die Klassenräume der Zukunft prognostizieren einen erstklassigen Unterricht. Gemischtes Lernen, digitale Lerninhalte im Unterricht, Videobereitstellung digitaler Lehrpläne, Videokonferenzen und weitere moderne Lernmodelle können die Schüler stärker einbeziehen und helfen den Lehrkräften effektiver zu arbeiten. Sie bedeuten jedoch neue Herausforderungen und ein sicheres WLAN-Konzept für Schulen und Lehrkräfte.

Zuverlässige, sichere Verbindung mit dem Schulnetzwerk

Unterrichtspläne sind nicht nur von qualifizierten Lehrern, sondern auch von einer durchgängigen, zuverlässigen Verbindung mit den Schulnetzwerken abhängig, um flexibel, sicher und individuell auf digitale Bildungsressourcen zugreifen zu können.

IMSPRO kann Hamburger Schulen und Bildungseinrichtungen dabei helfen moderne, vernetzte Klassenzimmer mit leistungsfähiger und sicherer WLAN Wi-Fi Infrastruktur zu planen, zu implementieren und durch ein unkompliziertes und sicheres Onboarding und Richtlinienmanagement technisch zu betreuen.

Digitale Lösung für Ihr Hamburger Klassenzimmer

  • Sind Sie Lehrer und haben die Aufgabe eine sichere WLAN Wi-Fi Infrastruktur in Ihre Schule zu integrieren?
  • Sind Sie Teil der IT-Abteilung und haben die Aufgabe, alle Computer und und das Netzwerk zu verwalten?
  • Sie haben die Aufgabe sicherzustellen, dass die Campus-Netzwerke skalierbar, sicher und verlässlich sind?

Ganz gleich ob kleine Stadtteil-Schule oder großer Campus, wir bieten Hamburger Schulen und Bildungseinrichtungen Lösungen und Unterstützung für die Konnektivität in Klassenzimmern, auf dem Campus und für die Gemeinde.

Umstellung auf digitale Klassenzimmer

TIPP: Die Umstellung auf das digitale Klassenzimmer erfordert zukunftsweisende Technologien und genaue Planung der Nutzung, z.B. werden Sie mehr auf Videos zu pädagogischen Zwecken bauen, wie Zoom-Videokonferenzen mit Gastsprechern oder Exkursionen in einer Virtual Reality-Umgebung oder wollen Sie zukünftig die Sicherheit der Schule z.B. mithilfe von Überwachungskameras und digitalen Anzeigen realisieren können?

Freies WLAN in Hamburg  hamburg.freifunk.net

Szenarien lernförderlicher IT-Infrastrukturen in Schulen / Bertelsmann Stiftung Link: Betriebskonzepte, Ressourcenbedarf und Handlungsempfehlungen

Wir sind Ihr Ansprechpartner für professionelle WLAN-Netzwerke, Planung und Beratung für einen schnellen, sicheren und leistungsfähigen LAN- und WLAN Zugang für Unterricht, Lehre, Forschung, Verwaltung oder öffentliche Zugänge in Hamburg.

IMSPRO - KONTAKT: 040-253328-0


Aktuell im Netz

heise online Top-News

Mac & i

c't-Themen

29. September 2020

heise Security

29. September 2020

footer logo
IT-SERVICE. SICHERHEIT. KOMMUNIKATION.