IT-PRAXIS @ ALL YOU CAN READ

Zwei-Faktor-Authentifizierung in Mavericks

Apple hat mit der siebten Developer Preview (Testversion 13A569) ein neues Feature für OS X 10.9 Mavericks aktiviert. Als zusätzliche Sicherheitsfunktion wird Mavericks nun über eine "Zwei-Faktor-Authentifizierung" verfügen mit dem Ziel, Passwörter im iCloud-Schlüsselbund zu sichern und auf dem Mac nutzen zu können.

Apple aktiviert Zwei-Faktor-Authentifizierung in Mavericks

Apple hat mit der siebten Developer Preview (Testversion 13A569) ein neues Feature für OS X 10.9 Mavericks aktiviert. Als zusätzliche Sicherheitsfunktion wird Mavericks nun über eine "Zwei-Faktor-Authentifizierung" verfügen mit dem Ziel, Passwörter im iCloud-Schlüsselbund zu sichern und auf dem Mac nutzen zu können.

Hinweise führen den Anwender zur Aktivierung des iCloud-Schlüsselbunds, wo dann Optionen "Über ein anderes Gerät bestätigen"  und "iCloud-Sicherheitscode verwenden” sowie “Später einrichten” zur Verfügung stehen.

Die erste Option erfordert die Eingabe eines vierstelligen Sicherheitscodes und eine Handynummer für die SMS-Codebestätigung. Der sechsstellige Verifizierungscode aktiviert dann iCloud-Schlüsselbund. Über die Eingabe der iCloud-Kontodaten und dem vierstelligen Code lässt sich sich der Schlüsselbund auch auf einem anderen Mac nutzen.

Mit der siebten Testversion integriert Apple den Hinweis im Finder-Menü auf eine speziell für OS X 10.9 bereitgestellte Webseite. Diese steht unter der Adresse help.apple.com/osx-mavericks/whats-new bereit. Dort sind zur Zeit aber nur ein Logo und die Ankündigung bald verfügbarer Inhalte zu sehen.

Mac OS X Mavericks im Unternehmen

IMSOLUTION GMBH - Ihr Apple Business Partner für Apple Systemlösungen, IT-Services und Support, Mac-Client und Windows Betrieb mit Microsoft Windows Servern.

 

IMSPRO - KONTAKT: 040-253328-0


Aktuell im Netz

heise online Top-News

Mac & i

c't-Themen

28. Juli 2021

heise Security

28. Juli 2021

footer logo
IT-SERVICE. SICHERHEIT. KOMMUNIKATION.